(Pfingst-)Montag, 21.05.2018

Biessenhofen – Chateau-Thierry (ca. 745 km)

Frühmorgens Abfahrt aus der Gemeinde über Stuttgart – Karlsruhe - Metz (ca. 2 Stunden Aufenthalt) - Reims nach Chateau-Thierry (745 Km) mit Übernachtung im IBIS-Hotel. Dort gemeinsames Abendessen.

Da die Ladekapazitäten beschränkt sind, bitte nicht zu viel mitnehmen.

  • Nicht vergessen:
    Personalausweis
    Gastgeschenk ggf. Sammelbestellung
    Tracht so weit vorhanden - Dirndl bzw. Lederhose für das Wochenende in Campbon

  • Bekleidung:
    - für sonnige Tage
    - Badesachen incl. Handtuch (auch für Wattwanderung)
      und kleinem Rucksack, in dem diese Sachen verstaut werden können
    - für Regen und Wind ggf. Schirm
    - gutes Schuhwerk

  • Ggf. eigenen Koffer bzw. Tasche für Sachen, die nur in Campbon benötigt werden packen sowie einen eigenen Koffer bzw. Tasche für die Hotelübernachtungen, insbesondere der Hinfahrt

  • evtl. kleine Brotzeit bzw. Schleckereien für die Hinfahrt
Route am 1. Tag der Pfingsfahrt 2018 - 21.05.2018
Route am 1. Tag der Pfingsfahrt 2018 - 21.05.2018

Ca. 11.30 Ankunft in Metz mit geführter Besichtigung der Kathredale

  • Zeit bis zur Führung zur freien Verfügung
Metz - Moselbrücke (Bildquelle: Wikipedia)
Metz - Moselbrücke (Bildquelle: Wikipedia)

Metz, eine an der Mosel gelegene Stadt mit 117.492 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Nordosten Frankreichs. Die Hauptstadt des Départements Moselle Metz war Hauptort der früheren Region Lothringen, die seit 2016 in der Region Grand Est aufgegangen ist. ... weitere Informationen bei Wikipedia und wikivoyage oder von der Tourismusseite der Stadt Metz.

12:55 Uhr: Treffpunkt für Teilnehmer der Führung vor dem Haupteingang der Kathedrale

13.00 Uhr bis 13.30 Uhr Führung Kathedrale Metz (38 Personen)

Metz - Stephansdom (Bildquelle: Wikipedia)
Metz - Stephansdom (Bildquelle: Wikipedia)

Die Kathedrale Saint-Étienne (deutsch: Stephansdom) wurde zwischen 1220 und 1520 im Stil der Gotik errichtet und gilt als eines der schönsten und größten gotischen Kirchengebäude in Frankreich. Mit mehr als 41 Meter Gewölbehöhe ist sie nach Amiens und Beauvais die dritthöchste gotische Kathedrale; die Fläche ihrer Glasmalereien ist mit etwa 6500 m² die größte in einer französischen Kathedrale, daher auch der Name „La lanterne du Bon Dieu“ – auf deutsch: „Die Laterne des Lieben Gottes“. Sie dient als Bischofskirche des Bistums Metz. Das Kulturdenkmal wurde im Jahr 1930 als monument historique klassifiziert und steht als solches unter Denkmalschutz.

13.45 Uhr:      Weiterfahrt über Reims nach Chateau-Thierry

ca. 17.00 Uhr: Ankunft mit Einchecken im IBIS ***Hotel

18.00 Uhr:       gemeinsames Abendessen im Hotel

Abendessen und Übernachtung im ***Hotel IBIS

Daten zum Hotel:

 

***Hotel IBIS

60, Avenue du Général de Gaulle,

02400 ESSOMES SUR MARNE, Frankreich

Tel: (+33)3/23831010
Fax: (+33)3/23834523
E-Mail: H1042@accor.com

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Adobe Reader den Sie HIER herunterladen können.

Lied der Freundschaft
Text
Lied der Freundschaft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.3 KB
Lied der Freundschaft
Lied der Freundschaft.wma
Windows Media Video Format 3.0 MB